Krafttier Adler

Krafttier Adler

 

Eigenschaften und Lebensweise:

Der Adler ist der König der Lüfte. In vielen Kulturen und Traditionen hat er besondere Bedeutung.
Der Entstehungsmythos der Stadt Mexiko City beispielweise, wie er von den Azteken überliefert ist besagt, dass der oberste Gott den Menschen nahelegte, sich an jenem Ort niederzulassen, wo sie einen Adler auf einem Kaktus vorfinden würden, der eine Schlange verspeiste. Und dort finden wir heute Mexico City vor.

Auch der Göttervater Zeus erschien oft in Form eines Adlers.

Nicht umsonst ist der Adler auch Teil vieler Flaggen und Herrschaftsembleme, Wappen etc. gewesen. Er ist ein königliches Tier, das oft mit Herrschaftsanspruch in Zusammenhang gebracht wird. Dies hat einerseits damit zu tun, dass er in den höchsten Lüften kreist und den Überblick hat, als Raubvogel aber auch blitzschnell zupacken kann. So hat er einerseits eine natürliche Autorität, sein hoher Flug bringt ihn außerdem in die Nähe der Sonne, einer weiteren Herrscherkraft. So stellt er gleichzeitig die Verbindung zwischen Himmel und Erde her, da er zwar majestätisch den Himmel beherrscht, sich aber von der Erde (oder in manchen Fällen dem Wasser) ernährt. So bildet der Adler eine Brücke.

Die Federn des Adlers werden von Medizinmännern und Schamanen für Heil- und Reinigungsrituale verwendet, sind aber generell in vielen Kulturen heilig.

In den ägyptischen Hieroglyphen steht der Adler für den Buchstaben A, für Seele, Geist und Wärme des Lebens.

In Europa finden wir beispielsweise Steinadler, Schelladler, Schreiadler, Habichtsadler, Seeadler, Kaiseradler, Fischadler, Schlangenadler und Zwergadler. Nordamerikanische Adlerarten sind oft noch größer als ihre europäischen Artgenossen.

Doch auch ein Steinadler, mit seinen bis über 2 Metern Spannweite ist schon ganz beeindruckend, wobei er jedoch mit 3.5 – 6,5 kg dabei an Gewicht eine Hauskatze kaum übertrifft. Steinadler leben in Gebirgsregionen, wo sie an honen Felsvorsprüngen nisten.

 

Botschaften des Adlers

Steinadler, Krafttier Adler

Steinadler

  • Angst vor dem (spirituellen, seelischen) Fliegen überwinden – höhere Wahrnehmung, welche auch durch die extrem scharfen Sinne des Adlers symbolisiert wird.
  • Natürliche Autorität – sei wie Du bist (vor allem in Deiner spirituellen Entwicklung). Dies bedeutet auch, sich selbst und anderen würdevoll zu begegnen.
  • Der Adler als Krafttier weist auch auf das Element Luft hin, also möglicherweise auf Probleme mit Atemwegen und Bronchien. Sollte dies der Fall sein, sollte man sich mit dem Element Luft beschäftigen. Der Adler ist ein sehr effizienter Jäger, weil er versteht mit Luft und Thermik umzugehen. Er kann fast in der Luft stehen und sich fast lautlos zur Jagd heruntersinken lassen.
  • Es gibt auch in vielen Kulturen Verjüngungsmythen des Adlers, welche jeweils für Veränderung, Neugeburt und Neuanfang stehen. Wenn der Adler als Krafttier auftritt, kann das also auch bedeuten, dass eine Veränderung bevorsteht.
  • Adler schweben in den Lüften, haben aber auch 4 Zehen, welche symbolisch für die Erdung stehen und für die Fähigkeit, machtvollzupacken zu können. Hier haben wir also einerseits wieder die Verbindung zwischen Himmel und Erde, zusätzlich aber auch den Hinweis darauf, Gelegenheiten zu ergreifen und mutig beim Schopf zu packen.
  • Adler sind durch ihre Flugkünste sehr effiziente Jäger, weil sie ihre Kräfte sparsam einsetzen indem sie Kraft der Winde zu nützen wissen.
  • Und noch eine Botschaft hat das Krafttier Adler für uns: Große Kraft bringt auch große Verantwortung mit sich. Damit schließt sich einerseits der Kreis zum Adler als Machtsymbol der Könige, andererseits landen wir hier aber auch wieder bei der Verantwortung für die eigene Entwicklung.

 

 

Fazit:

Der Adler steht für Macht, Kraft, Verantwortung und die Verbindung von Himmel und Erde. Er bringt alle Fähigkeiten mit, die nötig sind, um Gelegenheiten blitzschnell zu nützen, weiß mit seinen Kräften zu haushalten und sie zielgerichtet einzusetzen. Er zeigt uns aber auch auf, dass Macht mit Verantwortung verbunden ist, welche sich die Adlereltern bei der Aufzucht ihrer Jungen teilen.

 

Literatur

 

Der Seeadler

Die Krall umgriff den Felsenrand.
Der Sonne nah, im fernen Land,
Umstrahlt vom Azurblau er stand.

Die See rann hin, als sähe sie’s.
Er äugte, was der Strand ihm wies.
Hinab als Donnerkeil er stieß.
Alfred Lord Tennyson

 

Wunderwurzel Kurkuma

Wunderwurzel Kurkuma; Gelbwurzel

 

Arzneiname:

Curcuma Longa

Weitere Namen: Gelbsuchtswurz, Mülleringwer, Babilonischer Safran, Indianischer Safran, gelber Ingwer.

Beschreibung:

Curcuma ist ein mehrjähriges Ingwergewächs, das bis zu 1,2 Meter hoch wird. Sie wird seit über 4000 Jahren kultiviert und ist Teil von praktisch jedem Currypulver. Hauptanbaugebiet ist Indien, wo auch der größte Verbrauch stattfindet. Die Wurzel ist innen grell orange und färbt bei Verwendung auch stark gelb ab. Der Farbstoff ist fettlöslich und alkohollöslich, aber nicht wasserlöslich. Dies gilt auch für den Wirkstoff Cucurmin, weshalb man bei der Verwendung von Curcuma am besten etwas Öl und Pfeffer beigefügt wird, um die Bioverfügbarkeit zu erhöhen.

Bei Hildegard von Bingen kommt ein ähnliches Gewächs zum Einsatz Curcuma zedoaria, oder Zitwer. Es ist eine verwandte Pflanze. Kurkuma ist auch mit Kardamom verwandt.

TCM:

Kurkuma PulverGenerell wird sie Leber, Galle, Herz Lunge und Dickdarm zugeordnet. Darin spiegelt sich ihre umfassende Wirkung wieder. Thermisch ist sie neutral, fördert allerdings auch das Verdauungsfeuer.

Curcuma wirkt gegen Leber-Qi-Stagnation und kühlt das Leber-Feuer. Außerdem wirkt sie Herz-Qi und Blut-Stagnation entgegen und beruhigt das Shen. Zusätzlich regt sie das Milz-Qi an. Darüber hinaus ist sie hilfreich gegen Feuchtigkeit und Schleim in der Lunge. Kurkuma wird gegen Magenbeschwerden eingesetzt sowie zur Behandlung von Ekzemen und Ausschlägen.

Curcuma stärkt den Verdauungstrakt und wirkt verschiedenen krampfartigen Erscheinungen entgegen. Eingesetzt wird sie auch bei schmerzhafter Monatsblutung und Gelbsucht.

Verwendung:

Verwendet wird hauptsächlich die Wurzel (das Rhizom), manchmal auch die Blätter. In den Tropen wird sie schon lange als Antibiotikum verwendet. Das Würzen mit Kurkuma wirkt auch prophylaktisch gegen verschiedene Krebsarten. Sicher ist dabei die positive Wirkung bei Hautkrebs, Darmkrebs, Brustkrebs, Lungenkrebs, Prostatakrebs und Gebärmutterhalskrebs. Auch reduziert es den Knochenabbau. Vorsorglich aber bitte nicht mehr als 2g pro Tag verwenden!

Kurkuma kann auch in den Wintermonaten hilfreich sein, da sie stimmungsaufhellend ist. z.B. 1/2 TL Kurkumapulver in warme Milch einrühren und mit Honig süßen.

Kurkuma wirkt antioxidativ, antibakteriell und antiviral. Auch soll es Schwermetalle aus dem Körper ausleiten und den Cholesterinspiegel senken können.

 

Hier gibt es noch mehr Infos zur Wirkung von Krukuma

Gib nicht alles, gib das Richtige; Die Shaolin-Strategie für Manager; Shi Xing Mi

Gib nicht alles, Gib das Richtige: Die Shaolin-Strategie für Manager

Shi Xing Mi, Claudia Maurer

 

Wer sein Leben einfach und energiegeladen leben möchte, sollte sich dieses Buch mal zu Gemüte führen!

Der geweihte Shaolin Shi Xing Mi, der nach eingehender Kung Fu Ausbildung in Italien, seinem Heimatland 15 Jahre im Kloster Shaolin studiert hat und seiner erfolgreiche Management-Karriere beendete, um die Lehre der Shaolin an westliche Menschen weiter zu geben, gibt in diesem Buch klare Anleitungen speziell für Manager. Aufgrund seiner eigenen Erfahrung gelingt es ihm ungewohnt direkt, die Prinzipien und Werte der Shaolin in die westliche Lebenswelt zu überführen und genauso einfach wie klar darzustellen.

Nach einer kurzen Einführung unter dem Titel „Werden Sie der Beste, der Sie sein können“… folgt ein Fragebogen, in dem man seinen eigenen Energielevel festetellen kann („Messen Sie Ihren Shaolin-I-Qi“).

Hier sind durchaus interessante Erkenntnisse möglich, vor allem aber die Perspektiven die Shi Xing Mi auf diese möglicherweise auch bekannten Ergebnisse ermöglicht, sind interessant und ermöglichen neue Sichtweisen.

Danach folgen mehrere Kapitel, die einerseits einige der Werte der Shaolin und andererseits einige Ergebnisse von Übungen darstellen. Jedes Kapitel besteht aus einer Einführung in das Thema gefolgt von mehreren praktischen Übungen, um die Prinzipien Schritt für Schritt in den eigenen Alltag einzubauen. Es handelt sich dabei um kleine Schritte in der Umsetzung. Keine unmenschlichen, plötzlichen Veränderungen oder ähnliches.

Als Europäer kennt Shi Xing Mi die westliche Lebens- und Denkweise und geht daher sehr gezielt auf unsere Notwendigkeiten und Denkmuster ein.

 

 

Fazit:

Klare, einfache Ansagen und Erklärungen, die eine direkte Umsetzung im Alltag ermöglichen – nicht nur für Manager!

Unlängst hatte ich Gelegenheit, ihn bei einem Seminar persönlich kennenzulernen. Es war wirklich faszinierend mit welcher Klarheit und Einfachheit er Dinge erklären und darlegen kann, die sofort offensichtlich werden. Doch gleichzeitig mit der Erkenntnis liegt auch schon die Lösung offen vor einem. Das vorliegende Buch gibt einen Eindruck davon, wie einfach das Leben sein kann, wenn man es nicht selbst unnötig verkompliziert, wofür wir leider alle ein ziemliches Talent vorweisen können.

Eine klare Empfehlung! Dies ist ein Buch für jedermann!!!