Über Beate Ettrich

Fasziniert vom Leben und der Natur. Meine Leitsätze: "Es gibt bereits alle guten Vorsätze, wir brauchen sie nur noch umzusetzen" (Blaise Pascal) und "Growing old is inevitable, growing up is optional"

Eibisch

Eibisch (Althaea officinalis)

 

Arzneiname:

Althaea radix, folium, flos

Volksnamen:

Heilwurzel, Sumpfmalve,  Schleimwurzel, Samtpappel, Hilfswurz, Hustenkraut

 

Beschreibung:

Eibisch gehört zu den Malvengewächsen. Er ist eine mehrjährige, winterharte Pflanze mit weiß-hellrosa Blüten.

 

TCM:

Eibisch wirkt leicht kühlend und wird Lunge und Dickdarm zugeordnet (vor allem dem Yin-Aspekt).

Wie auch in der Volksmedizin, wird er aber auch hier bei feuchter Hitze in der Blase und bei überschießendem Magenfeuer eingesetzt.

 

 

Verwendung:

Verwendet werden Blüten, Blätter und Wurzeln. Blüten und Blätter werden bis zur Blütezeit (ca. Juli bis September) gesammelt und getrocknet. Die Wurzeln werden vornehmlich im Herbst ausgegraben. Die Wurzeln sollten dabei nicht zu lange zum Trocknen brauchen, da sie sonst schimmeln können.

Der sogenannte Eibischteig war der Vorgänger der Marshmallows.

  • Eibisch enthält schleimbildende Stoffe, ist aber auch schleimlösend, je nach verwendeten Teilen und Zubereitung. Als Vorbeugung gegen Erkältungen und zum Schutz der Atemwege dienen die schleimbildenden Stoffe, die sich als Schutzschicht über die Schleimhäute legen. Sie können aber auch bei Entzündungen im Magen-Darm-Trakt helfen.
  • Um Schleim zu lösen weicht man die zerkleinerten Wurzeln ein.
    In der Zubereitung gibt es einen Unterschied. Die Wurzeln werden kalt in Wasser angesetzt und am besten über Nacht stehen gelassen. Danach erwärmt man sie nur leicht. Blüten und Blätter werden heiß als Tee zubereitet.
  • Für entzündliche Prozesse der Harnorgane oder übersäuertem Magen kann ein Tee aus Blüten und Blättern unterstützen.
  • Aus den Wurzeln kann man auch einen Hustensirup herstellen. Die Anwendung von Eibisch ist in diesem Fall eine geschmacklich angenehme Variante. Auch ist sie sanfter als beispielsweise Spitzwegerich und daher beispielsweise für Kinder gut geeignet.
  • Durch seine entzündungshemmende Wirkung wird Eibisch auch äußerlich für Entzündungen der Haut und Augen angewendet (z.B. als Bad oder als Brei). So kann man den Eibisch auch auf Insektenstiche auflegen.

 Kultivieren

Eibisch bevorzugt sonnige, feuchte Standorte und Lehmboden.

Krafttier Amsel

Krafttier Amsel

Turdus merula

Eigenschaften und Lebensweise:

Amseln leben in ganz Europa und rund um das Mittelmeer. In Skandinavien und Osteuropa sind sie Zugvögel, die nach Süden und Westen fliegen, im restlichen Europa sind sie Standvögel. Sie gehören zu den Drosseln, daher auch der zweite Name „Schwarzdrossel“.

Die Männchen sind charakteristisch glänzend schwarz mit leuchtend gelbem Schnabel und Augenring. Die Weibchen sind braun und an der Vorderseite individuell gesprenkelt. Die Jungen sind farblich den Weibchen ähnlich, allerdings stärker gesprenkelt.

Amseln ernähren sich von Würmern, Insekten, Früchten und Beeren. Sie haben sich von Waldvögeln zu Vögeln entwickelt, die auch unsere Städte besiedeln, wo ihre Brutreviere wesentlich kleiner sind. Stadtamseln sind bei weitem nicht so scheu wie ihre Artgenossen, die im Wald leben.

Amseln ahmen den Gesang anderer Vogelarten nach. Der Gesang dient wie auch bei anderen Singvögeln nicht nur der Balz, sondern auch der Markierung ihres Revieres. Die Männchen trällern ihren melodiösen Gesang meist von hohen, exponierten Stellen.

Was die Brutplätze betrifft sind Amseln nicht sehr wählerisch. Sie legen 4-7 Eier. Die Brut- und Nestlingszeit beträgt ca. 14 Tage. In unseren Breiten brüten sie oft zwei Mal im Jahr.

 

Botschaften der Amsel

 

  •       Die Amsel steht für Mystik und Weissagung
  •       Ihre Kraftperiode ist der Sommer. Menschen mit diesem Krafttier sollten den Sommer nutzen ihre aktive Energie zu leben, den Winter jedoch um Kräfte zu sammeln.
  •       Die Amsel steht für die weibliche Kraft und vor allem für das Verständnis der Natur.
  •       Sie wird mit dem Heiligen Kevin in Verbindung gebracht, weshalb es als positives Zeichen gilt, wenn eine Amsel in Deiner Umgebung nistet, da der Heilige Kevin als ausgesprochen liebevoll und sanft gilt.

 

Fazit:

Auch wenn sie uns im Winter besonders auffällt, weil sie ein häufiger Gast an Futterplätzen ist, hat die Amsel ihre Kraftphase im Sommer. Sie steht für das Verständnis der Natur und wird mit Wasser in Verbindung gebracht, weil sie sich gern in der Nähe von Wasserläufen aufhält.

Detox ganzheitlich – Entgiften beginnt im Kopf

Detox ganzheitlich – Entgiften beginnt im Kopf, endet aber nicht dort

 

Alles was wir zu uns nehmen nährt, prägt und beeinflusst uns. Haben Sie sich schon einmal gefragt warum Sie in bestimmten Situationen immer in eine bestimmten Art und Weise handeln, vielleicht sogar obwohl Sie wissen, dass eine andere Handlung sinnvoller wäre?

Mittlerweile ist den meisten klar: Du bist was Du isst. Darüber hinaus sind es aber auch die Dinge die wir auf anderem Wege zu uns nehmen, die uns prägen. Alles was wir über die Sinne aufnehmen ist Ernährung. Alles was wir sehen, hören, riechen, schmecken, fühlen und denken macht uns aus und wird uns beeinflussen.

In diesem Workshop sehen wir uns daher einmal etwas genauer an, was wir zu uns nehmen. Reinigen Sie Ihre Nahrungszufuhr auf allen Ebenen, um ein neues Lebensgefühl zu erreichen. Körperliche Gesundheit steigern, Klarheit und Perspektive gewinnen. Dazu dienen diese 3 Stunden.

Sie erhalten die Gelegenheit, den Einfluss darauf, was Sie zu sich nehmen und damit wer Sie sind, wieder selbst in die Hand zu nehmen.

Interessante Einblicke sind ihnen sicher!

Wir sehen uns alle Ebenen an: Körperlich wie geistig. Freuen Sie sich auf einen spannenden Workshop!

Hier nehmen Sie Ihre Ernährung im weitesten Sinne unter die Lupe.

Inhalte:

  • Gesunde und ungesunde Faktoren auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene
  • Entgiften für den Körper
  • Entgiften für den Geist
  • Tipps und Tricks für gesunde Ernährung für den Körper
  • Tipps und Tricks für gesunde Ernährung für den Geist
  • Ihr individueller „Ernährungsplan“ der in Ihren Alltag passt

Am Ende dieser 3 Stunden haben Sie eine neue Speisekarte in der Hand und werden zum bewussten Gestalter Ihrer selbst. Sie wissen, wie Sie ungesundes auf allen Ebenen loswerden und was für Sie gesund und nahrhaft ist. Alltagstaugliche Anregungen und Hinweise gibt es sowohl für Selbermacher als auch für jene in Zeitnot.

Termin: Samstag, 5.3. 15-18 Uhr
Ort: be begeistert!, Körösistraße 102, 010 Graz
Investition: 25 €/Person
Anmeldung: bis 1.3. unter 0699/10435998 oder hallo@ettrich.at

Lavendel

Lavendel (Lavandula angustofolia = lavandula officinalis)

 

Arzneiname:

Lavandulae flos

 Beschreibung:

Lavendel ist die Duftpflanze des Jahres 2016.

 TCM:

Lavendel wirkt kühlend und ist Leber, Magen und Herz zugeordnet. Lavendel klärt Hitze und löst Qi-Blockaden.

Verwendung:

Lavendel, Pflanzenportrait LavendelVerwendet werden die Blüten der Pflanze, gesammelt während der Blütezeit im Juli und August.

Lavendel wurde im Mai den Hühnern ins Futter gemischt, um sie gesund zu halten.

Schon im alten Ägypten wurde Lavendel zur Einbalsamierung verwendet.

Lavendel wirkt beruhigend, krampflösend, durchblutungsfördernd, schmerzlindernd und desinfizierend.

Lavendel wirkt ausgleichend, hilft Menschen mit niedrigem Blutdruck zur Aktivierung, gestressten Menschen hilft er beim Entspannen. Daher gilt er auch als hilfreich beim Einschlafen.

Lavendel kann man für Bäder verwenden, er kann aber auch als ätherisches Öl, als Lavendeltinktur, Lavendelsirup, Marmelade -essig oder Tee Anwendung finden.

Darüber hinaus ist Lavendel hilfreich, um Motten im Kleiderschrank vorzubeugen. Ein Lavendelkissen kann wegen der entspannenden Wirkung zum Einschlafen positiv sein, dies wirkt sich darüber hinaus allerdings auch positiv aus, weil es auch Staubmilben abschreckt. Auch soll Lavendel bei Gelsen unbeliebt sein, weshalb man Lavendelöl auf unbedeckte Hautstellen auftragen soll, will man einen ungestörten Abend im Freien genießen. Doch auch in der Nähe von Lavendelpflanzen zu sitzen hilft.

Lavendeltinktur ist hilfreich zum Einreiben bei rheumatischen Schmerzen. Tropfenweise in Getränke gemischt, hilft sie gegen Vergesslichkeit.

Lavendelöl kann die Wundheilung bei Verbrennungen und kleinen Verletzungen unterstützen.

Kultivieren

Lavendelpflanzen lieben die Sonne, sind sonst aber recht anspruchslos. Lediglich Staunässe mögen die Pflanzen nicht. Damit der Lavendel schön bleibt, ist ein regelmäßiger Rückschnitt nötig. Am besten schneidet man nach der Blüte die Triebe um ein Drittel zurück. Blüten abschneiden, die grünen Teile bleiben dabei aber großteils erhalten. Nach dem Frost im Frühjahr wird der Stock nochmals um ca. 2/3 zurückgeschnitten, damit der Stock nicht auseinanderfällt und nicht zu stark verholzt, denn die verholzten Teile treiben schwer wieder aus.

ICare: Die Challenge; 30 Tage. Achtsamkeit. Glück.

ICare: Die Challenge; 30 Tage. Achtsamkeit. Glück.

Sandra Boltz

 

Ein 30-Tage Programm, heute modern challenge genannt, für einen positiven Umgang mit sich selbst und eine Steigerung der Achtsamkeit im Alltag. Natürlich ist dies kein Selbstzweck, sondern es werden dadurch die Bedingungen für gesteigertes Wohlbefinden und Glücklichsein geschaffen.

Gegliedert ist die Challenge in 4 Wochen, von denen jede ein eigenes Motto hat. So wandert man von der Woche der Dankbarkeit, zur Woche der Selbststärkungen, über die Woche der Vorstellungskraft zur Woche der Anziehungskraft bis zur Endreflexion. Für jeden Tag gibt es eine Übung. Jede Woche schließt mit einer Reflexion ab. Im Anhang gibt es zusätzliches Material mit Ideen und Vorschlägen für einzelne Übungen.

Das beiliegende Armband, das im Alltag immer wieder an die Übungen erinnern soll ist nicht nur eine nette, sondern auch eine wirkungsvolle Idee.

Schließlich gibt es noch einen Zugang zu einer online-Challenge, mit der man sich tägliche Mails mit den Übungen zuschicken lassen kann und sich mit anderen TeilnehmerInnen austauschen kann. Ich persönlich habe es nicht geschafft zu diesem Zugang zu kommen. Der Afuwand war mir letztlich zu groß. Vielleicht sind Sie ja erfolgreicher.

Fazit: Eine schöne Übung, die konsequent umgesetzt und weitergeführt, durchaus Ihre Zufriedenheit steigern kann. Und eine gesteigerte Achtsamkeit steigert auch Ihre Lebensqualität. Möchten Sie es erleben? Probieren Sie es aus!

Krafttier Meise

Krafttier Meise

 

Eigenschaften und Lebensweise:

Krafttier Meise, Blaumeise

Blaumeise

Meisen sind weltweit verbreitet. Sie sind teilweise Zugvögel, da sie von Skandinavien nach Mitteleuropa fliegen, um hier zu überwintern. In unseren Breiten leben sie großteisl als Standvögel, denn aufgrund ihrer Ernährung sowohl von Insekten und Larven, aber auch von Körnern und Beeren, können sie auch den Winter in unseren Breiten überleben. Sie sind häufige Gäste an den winterlichen Futterstellen. Sie werden eingeteilt in Beutelmeisen und Schwanzmeisen.

Meisen brüten in Höhlen von Bäumen. Daher nehmen sie auch gerne Nistkästen in Anspruch. Meisen legen 8-12 Eier welche sie 14-18 Tage brüten. Die Jungen bleiben für 20 Tage im Nest. Meisen werden ca. 5 Jahre alt.

Die häufigsten Meisenarten in Europa sind Blaumeise, Kohlmeise, Sumpfmeise, Haubenmeise, Tannenmeise

 

 

Botschaften der Meise

Krafttier Meise, Meisen, Meise, Kohlmeise

Kohlmeise

 

So wie Meisen lebendig auf den dünnen Ästen herumspringen, führen sie uns die Leichtigkeit und Verspieltheit vor Augen, die ihre Botschaft ist. Sie fliegen von Ast zu Ast, hängen kopfüber an dünnen Ästchen und an „Meisenknödeln“.

Daher ist die Meise auch ein Hinweis auf das innere Kind.

Meisen sind neugierig und verspielt, dabei aber nicht naiv und sorglos. Sie springen herum auf Nahrungssuche, aber nicht darauf vergessend, dass durchaus überall Fressfeinde lauern können. Schließlich haben Katzen, Marder, Wiesel, Eulen, Sperber, Eichelhäher Meisen auf ihrer Speisekarte. Auch der Mensch ist eine nicht zu unterschätzende Bedrohung. Doch bei aller Vorsicht, lassen sich Meisen ihre Lebensfreude nicht nehmen.

Fazit:

Es geht also vornehmlich um die Vereinbarung von der Leichtigkeit des Lebens mit der Vernunft und Umsichtigkeit. Realitätssinn und unbekümmerte Leichtigkeit nicht als Widerspruch, sondern als Teile des Lebens zu betrachten. Das ist die Botschaft der Meise.

 

Blaumeise, Krafttier Meise, Meisen

Blaumeise

Blaumeise beim Bad, Krafttier Meise, Meisen, Meise, Blaumeise

Blaumeise beim Bad

Kohlmeise auf Pfaffenkapperl, Krafttier Meise, Kohlmeise

Kohlmeise auf Pfaffenkapperl

Rezept für ein ganzes Jahr

Rezept für ein ganzes Jahr

Von Katharina-Elisabeth Goethe (Mutter von Johann Wolfgang von Goethe)

Man nehme 12 Monate, putze sie ganz
sauber von Bitterkeit, Geiz, Pedanterie und
Angst und zerlege jeden Monat in 30 oder 31 Teile,
so dass der Vorrat genau für ein Jahr reicht.
Es wird jeder Tag einzeln angerichtet aus

1 Teil Arbeit
2 Teilen Frohsinn und Humor
Man füge
3 gehäufte Esslöffel Optimismus hinzu,
1 Teelöffel Toleranz,
1 Körnchen Ironie und
1 Prise Takt.
Dann wird diese Masse sehr reichlich mit Liebe übergossen!
Das fertige Gericht schmücke man mit
Sträußchen kleiner Aufmerksamkeiten
Und serviere es täglich mit Heiterkeit
Und einer erquicklichen Tasse Tee…

Wir wünschen gutes Gelingen!

Vorsätze einhalten, Veränderungen umsetzen

Vorsätze einhalten, Veränderungen umsetzen im Jahr des Feuer-Affen

Das Motto:

„Es gibt bereits alle guten Vorsätze, wir brauchen sie nur noch umzusetzen“ (Blaise Pascal)

Also legen wir jetzt los!

Inhalte:

Ein neues Jahr steht ins Haus. Am 8./9. Februar ist das chinesische/tibetische Neujahr. Vorsätze sind gefasst oder auch nicht, aber es soll doch das eine oder andere besser laufen als bisher. Oftmals sind uns die Vorsätze vom letzten Jahr doch wieder zu denen für dieses Jahr geworden, weil es mit der Umsetzung doch nicht so geklappt hat, wie wir es uns ausgemalt hatten… Diesmal kann es anders werden! Haben Sie Ihre Neujahrsvorsätze schon in die Tat umgesetzt? Haben Sie schon begonnen Ihre Ziele für dieses Jahr zu verfolgen? Starten Sie jetzt!

Vorsätze diesmal wirklich umsetzen, Veränderungen gezielt umsetzen und beibehalten – aber wie?

  • Kraft schaffen & erhalten
    Vorsätze haben meist mit Veränderungen zu tun. Veränderungen bedeuten Aufwand, also ist Kraft erforderlich um Veränderungen herbeizuführen. Aber woher nehmen? Und wie schaffe ich es, dass sich meine Kraft nicht durch das Einleiten der Veränderung schon wieder verliert sodass es mir dann nicht mehr gelingt diese auch beizubehalten weil mir dafür schon wieder die Kraft fehlt?
  • Veränderung
    Was bedeutet eigentlich Veränderung? Wie ist meine Einstellung zu Veränderungen? Hilft mir diese beim Einhalten meiner Vorsätze oder ist sie mir eher hinderlich? Mir welcher Vorstellung von Veränderungen kann ich meine Vorsätze am besten einhalten und die mir selbst gesteckten Ziele am leichtesten erreichen?
  • Gewohnheiten verändern
    Das hartnäckigste Hindernis für Veränderungen, also das Einhalten von Vorsätzen sind unsere Gewohnheiten. Wie können wir sie am leichtesten knacken, um sie zu verändern oder durch hilfreichere zu ersetzen?
  • Ziele erreichen
    Wie setze ich mir Ziele und wie kann ich sie erreichen? Welche Ziele habe ich und wie können sie umsetzbar sein oder werden?
  • Zeitqualität – wie nützt man sie am besten?
    Jede Zeit hat ihre Qualität. Wie nützen Sie diese am besten im Jahr des Feuer-Affen? Welchen Einfluss hat welche Jahreszeit und wie können Sie damit Ihre Vorhaben fördern?

Gemäß einem meiner Lieblings-Zitate:

 

 

Vorkenntnisse: keine erforderlich

Termin1:16.1.2016 15-18 Uhr

Termin2: Freitag, 5.2. 15-18 Uhr

Ort: be begeistert! Körösistraße 102; 8010 Graz

Kosten: 25€/Person

Möchten Sie sich oder einer Freundin/einem Freund oder Familienangehörigen einen erfolgreichen Start in das neue Jahr schenken? Hier ist die Gelegenheit!

Anmeldung: bis 15.1. unter 0699/10435998 oder hallo@ettrich.at

Veranstaltungen 2016 Teil 1

Das Jahr des Feuer-Affen beginnt!

Die Veranstaltungen im 1. Halbjahr 2016

Ein spannendes Jahr erwartet uns! Starten wir los!

Der Veranstaltungskalender wird laufend aktualisiert. Eine weitere Möglichkeit, um auf dem Laufenden zu bleiben, ist die Facebook-Seite oder der Newsletter.

 

Jänner

Termin Zeit Thema/Veranstaltung Ort
Sa, 16.1. 15 Uhr Vorsätze einhalten, Veränderungen umsetzen im Jahr des Feuer-Affen – Details be begeistert! Graz
Mo, 18.1.  19 Uhr Gesundheit selbst bestimmen! – Details hier Kulturzentrum Leibnitz/
Carl-Rotzky Saal
Kaspar-Harb-Gasse 4

Februar

Termin Zeit Thema/Veranstaltung Ort
 Fr, 5.2. 15-18 Vorsätze einhalten, Veränderungen umsetzen im Jahr des Feuer-Affen – Details be begeistert! Graz, Körösistraße 102
Mo, 15.2. 16-18 Benefiz-Bücher-Flohmarkt be begeistert! Graz, Körösistraße 102
MI, 17.2. 9-12 Benefiz-Bücher-Flohmarkt be begeistert! Graz, Körösistraße 102
Fr, 19.2. 15-18 Benefiz-Bücher-Flohmarkt be begeistert! Graz, Körösistraße 102
 27.-28.2. Mineralien-& Schmuckmesse Gleisdorf Forum Kloster Gleisdorf

 März

Termin Zeit Thema/Veranstaltung Ort
4.-6.3. Lebensheilkunst Pulsar Kongress Hotel Novapark Graz
 5.3. 15 Uhr Detox ganzheitlich – Entgiften beginnt im Kopf – Details be begeistert! Graz, Körösistraße 102

April

Termin Zeit Thema/Veranstaltung Ort
Selbstbewusstsein und Selbstwert steigern – Details hier be begeistert! Graz, Körösistraße 102
 23.-24. 9.30-16 Pflanzen- und Raritätenmarkt Botanischer Garten Graz

 

Mai

Termin Zeit Thema/Veranstaltung Ort
be begeistert! Graz, Körösistraße 102
13.-15.5. Weltkongress der Ganzheitsmedizin München (Gesundheitsmesse)

 

Juni

Termin Zeit Thema/Veranstaltung Ort
 11.-12.6. Mineralien-& Schmuckmesse Gleisdorf Forum Kloster Gleisdorf
13., 15. und 17.6.  17-19 Uhr Schnuppertage be begeistert! Graz, Körösistraße 102

Chrysantheme

Chrysantheme Dendranthema grandiflorum (Chrysanthemum morifolium)

 

Arzneiname:

Chrysanthemi flos

 

Beschreibung:

Chrysanthemen sind Korbblütler, welche 30 bis 50 cm hoch werden. Es gibt ein- und mehrjährige Sorten. Es gibt geschätzte. 3000-5000 Sorten von Chrysanthemen, von einjährigen Pflanzen bis zu Stauden und Sträuchern. Dazu gehören unter anderem unsere Herbstastern, aber auch manche Margarithen-Arten, wie die Wiesenmargerite (chrysanthemum leucanthemum) aber auch der Schneeball und Goldball (Sträucher). MEhr zur Margerite findest Du auch hier

Die Chrysantheme ist Staatsblume in Japan. Sie heißt dort Kiku, was „Abendsonne“ bedeutet. In China, wo sie Ju Hua heißt, waren spezielle Exemplare nur dem Herrscher vorbehalten.

Die Salatchrysantheme oder Goldblume ist eine weitgehend in Vergessenheit geratene Pflanze, welche man als Gemüse wie Spinat zubereiten kann, als Gemüse oder Salat zubereitet, aber auch in süß-sauren Gerichten finden sie häufig Verwendung.

 

TCM:

Die Chrysantheme wirkt thermisch kühlend und wird der Leber und Lunge zugeordnet. Die Blüten vertreiben Wind-Hitze und leiten feuchte Hitze speziell aus den Augen aus (insgesamt aus dem Holz). Daher wirkt sie auch mild gegen Leber-Qi Stagnation. Sie wirkt gegen aufsteigendes Leber-Yang.

Daher finden Chrysanthemen Anwendung bei Kopfschmerzen, vor allem Migräne, Bindehautentzündung aber auch bei hohem Blutdruck.

Vor allem der Tee wird auch verwendet, um die Sehkraft im Alter zu erhalten. Aber auch zur Vorbeugung von Viruserkrankungen, grauem Star und grünem Star.

Der Grund für diese Anwendungen liegt in der schleimlösenden, gefäßerweiternden und augenstärkenden Wirkung der Chrysanthemenblüten.

 

Verwendung:

Verwendet werden vor allem die Blüten, beiSpeisechrysanthemen werden auch junge Blätter und Knospen verwendet bzw. Jungpflanzen, wenn bei dichter Saat ausgedünnt wird.

Wichtiger Hinweis: Bitte keine Chrysanthemen aus Gärtnereien oder Blumenhandlungen für den Verzehr, Tees etc. verwenden! Diese werden mit Mitteln behandelt, um sie zur rechten Zeit zum Blühen zu bringen. Dadurch werden sie ungenießbar und sind der Gesundheit nicht zuträglich. Daher bitte nur Chrysanthemen aus eigenem Garten oder aus der Apotheke verwenden!

Tee: 2 Teelöffel Blütenblätter mit ca. ¼ l kochendem Wasser aufgießen und 10 Minuten ziehen lassen.

 

Kultivieren

Die Aussaat findet im Frühjahr statt. Chrysanthemen lieben eher sonnige Standorte

Aussaat von Chrysanthemen ist von März bis Oktober möglich. Die Blüten werden dann zwischen August und Oktober geerntet (obwohl ich in diesem Jahr dank der warmen Witterung noch bis Ende November laufend frische Blüten hatte).

Chrysanthemen benötigen tiefgründigen, nahrhaften und feuchten Boden.

 

Chrysantheme, Blüten Chrysantheme, Blüten Chrysantheme, Blüten Chrysantheme, Blüten Chrysantheme, Blüten Chrysantheme, Blüten Chrysantheme, Blüten