Das Buch der Freude

Dalai Lama, Desmond Tutu and Douglas Abrams

 

Was ist Freude im Gegensatz zu Glück?

Das Buch dokumentiert das Treffen zwei der der weisesten Männer unserer Zeit. Anlässlich des 80. Geburtstags des seiner Heiligkeit Dalai Lama treffen sich die beiden alten Freunde, um sich in Gegenwart eines langjährigen Begleiters von Erzbischof Desmond Tutu Douglas Abrams um sich über die gemeinsame Basis menschlichen Strebens zu unterhalten, der Suche nach Freude.

Alle Menschen streben wie alle Lebewesen nach Glück. Doch Glück ist vergänglich, da es von äußeren Faktoren abhängig ist. Daher fokussieren sich die weisen Männer über die dauerhafte Freude, welche nicht aus äußeren Reizen erlangt wird, sondern die man im Inneren entwickelt.

 

Buch der Freude hintenSo findet sich dann die Erklärung, wie man trotz der unerbaulichen Perspektiven im Außen trotzdem Freude empfinden und leben kann. Um möglichst vielen Menschen den Weg zu dieser Freude zu weisen, analysieren die beiden Freunde erst die Natur der Freude. Sie erläutern dann die 8 Elemente, auf denen ihre Entwicklung aufbaut, die sogenannten „Acht Säulen der Freude“. So ist es möglich, mehr davon in unserem Leben zu kultivieren. Man vergegenwärtigt sich, dass es immer mehrere Blickwinkel gibt. Des Weiteren hilft es, Bescheidenheit, Humor, Akzeptanz, Vergebung, Dankbarkeit, Mitgefühl und Großzügigkeit zu kultivieren. Dann wächst die Freude in unserem Leben. Es wird beschrieben, wie man jede dieser Eigenschaften kultivieren kann.

Schließlich gibt es auch noch eine Schilderung der Feier des 80. Geburtstags des 14. Dalai Lama in einem tibetischen Kinderdorf.

Doch auch damit ist es noch nicht zu Ende, denn zuletzt gibt es noch ausführliche Beschreibungen von Übungen, die uns helfen können, mehr Freude zu erlangen und diese in unserem Leben zu kultivieren.

Das Ganze wird noch spannender weil anhand der Lebenswege dieser beiden bedeutsamen Männer als Beispiel illustriert wird, wie man dies schaffen kann. Sie beide hatten ja kein leichtes Schicksal und leben uns vor, wie man trotz großer Hindernisse Glück und Freude empfinden kann und das ohne die Augen vor dem Elend in der Welt zu verschließen, denn Ignoranz ist auch keine Lösung.

Fazit:

Ein höchst spannendes Buch, nützlich für jede(n) und hilfreich für alle, die mehr Freude in ihr Leben holen möchten (und wer möchte das nicht?)